Eishockeynews vom 27.03.2014




Hier haben alle andere Eishockeverein Platz

Moderatoren: Roxy, steelyute, küken

Eishockeynews vom 27.03.2014

Beitragvon Petra » 27.03.2014, 12:13

Aufstiegsrecht
Kassel kann trotz Insolvenz der GmbH in die DEL2 aufsteigen


Bild
Foto: Storch

Verzwickt ist die Situation in Kassel, aber keinesfalls hoffnungslos. Zwar hat die Betriebsgesellschaft der Huskies Anfang Februar Insolvenz anmelden müssen, offizieller Lizenznehmer in der Oberliga ist aber der Stammverein. Deshalb ist die Insolvenz der Betriebsgesellschaft für das mögliche Aufstiegsrecht der Kasseler zunächst einmal unbedeutend. Dies machte die Ligaführung der DEL2 jetzt auf Eishockey NEWS-Nachfrage noch einmal deutlich. "Der Verein hätte die Möglichkeit aufzusteigen, wenn er die Lizenzauflagen der DEL2 erfüllt", so die Mitteilung der DEL2 dazu. Ob sich bei einem möglichen Aufstieg der Stammverein oder eine mögliche neue GmbH bei der DEL2 bewirbt, kann die Liga nicht beeinflussen, "wird diesen Teil der Bewerbung aber in jedem Fall sehr kritisch prüfen", betont man.

Diese Regelungslücke machte es im Vorjahr bereits Bad Nauheim möglich, nach dem Aufstieg in die DEL2 eine neue GmbH zu gründen. Eine Lücke, die im Sinne eines gesunden Wirtschaftens unbedingt geschlossen werden sollte. "Einzig der DEB kann die Regelungslücke in der Oberliga abschaffen", betont die Liga.

Freilich gilt es im Fall der Fälle bei den Huskies noch weitere Fragen zu klären, hängt doch weiterhin das Damoklesschwert der ungelösten Hallenstreitfrage über dem Club.

Tobias Welck

Quelle: www.eishockeynews.de
Mit Grün Weiß Blauen Grüßen
Bild
Benutzeravatar
Petra
Im-Forum-Wohner
 
Beiträge: 6141
Registriert: 10.09.2006, 21:41
Wohnort: Bietigheim-Bissingen

von Anzeige » 27.03.2014, 12:13

Anzeige
 

TAGS

Zurück zu Eishockey Weltweit

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron