Der Meister im Aufwind – Tabellenspitze zum Greifen nah




Hier gehts rund um die Steelers

Moderatoren: Roxy, steelyute, küken

Der Meister im Aufwind – Tabellenspitze zum Greifen nah

Beitragvon Petra » 10.01.2014, 10:42

Der Meister im Aufwind – Tabellenspitze zum Greifen nah

Bild

Mit dem Derby-Sieg gegen Heilbronn im Rücken hat der Meister nun die Chance noch näher an die Tabellenspitze heranzurücken. Während die direkte Konkurrenz, mit Ausnahme von Bremerhaven, am Dienstag Abend patzte konnten die Bietigheim Steelers Boden gut machen. Morgen Abend geht es ab 20:00 Uhr für die Steelers bei den Ravensburg Towerstars um weitere drei Punkte. Am Sonntag Abend gastiert dann ab 18 Uhr der Tabellenletzte aus Kaufbeuren im Ellental.

Ohne die verletzten Matt McKnight, Top-Scorer David Wrigley und Philipp Quinlan war ein weiterer Sieg gegen die Falken fast fraglich. Doch unsere Jungs hielten zusammen und rangen den Lokalrivalen nieder. Gegen die Ravensburg Towerstars könnten die Steelers eine ähnlich kämpferische Leistung gut gebrauchen. Denn die bisherigen Saisonspiele gegen die Oberschwaben waren durchweg ausgeglichen und endeten mit zwei Siegen für die Bietigheimer. Zu Hause gewann man mit 3:0 und 4:3. Am Mehlsackturm musste man sich mit 3:4 nach Penaltyschießen geschlagen geben. Gute Aussichten also für das letzte Duell in der regulären Saison.
Interessant dürfte vor allem das Luxusproblem von Petri Kujala werden. Nachdem Try-Out Spieler Patrick Cullen mittlerweile in Dresden gelandet ist präsentierten die Verantwortlichen flugs Ersatz. Der 25-jährige Stefan Chaput kommt mit der Erfahrung von 215 AHL-Spielen an den Mehlsackturm. Doch dabei funktionieren die ersten beiden Sturmreihen in den letzten Partien glänzend. Vor allem der zweite Block um Daniel Menge, Konstantin Schmidt und Marko Friedrich gilt mittlerweile als Torgarant und könnten den Bietigheimern durchaus Probleme bereiten. „Die Chemie stimmt einfach bei uns, es macht Spaß mit dieser Reihe“, sagte Friedrich vor kurzem.

Am kommenden Sonntag ist dann der ESV Kaufbeuren im Ellental zu Gast. Beim Tabellenletzten brennt derzeit nicht nur der Baum sondern auch das Gehäuse lichterloh. Nach 13 Spielen ohne einen Dreier konnte man mit dem 5:1 Sieg gegen die Füchse endlich wieder einen „Dreier“ für das krisengebeutelte Team von Didi Hegen feiern. Man zeigte endlich wieder kämpferisches Eishockey. Doch das Erfolgserlebnis schien nur ein Strohfeuer gewesen zu sein. Vor allem die Probleme in der Defensive machten den Jokern einen Strich durch die Rechnung. Fehlendes Zweikampfverhalten und haarsträubende Fehler im Spielaufbau machten die aufkeimende Hoffnung nach dem Sieg gegen Weißwasser zunichte. Zwei Niederlagen gegen Bad Nauheim (2:5) und Bremerhaven (1:5) hielten die Joker am Tabellenende fest. Im Tor haben die Bayern derzeit aber wohl das größte Problem. Stammtorhüter Stefan Vajs fällt mit einer Oberschenkelverletzung für lange Zeit aus. Noch dazu verletzte sich am Sonntag BackUp Max Sigl. Damit steht nun Johannes Wiedemann im Fokus. Unklar ist jedoch wer hinter ihm als BackUp auf der Bank Platz nehmen wird, da DNL-Keeper Thorsten Knorr ebenfalls verletzt ist.

Nicht vergessen: am kommenden Sonntag findet der erste „ANTENNE1 Students Sunday“ in der EgeTrans Arena statt. Alle Schüler und Studenten zahlen nur 5 Euro Eintritt. Die besonderen Tickets gelten nicht für die Blöcke A, G und VIP. Bitte Schüler- bzw. Studentenausweis mitbringen.

09.01.2014 12:32 von Michael Beez

Quelle: www.steelers.de
Mit Grün Weiß Blauen Grüßen
Bild
Benutzeravatar
Petra
Im-Forum-Wohner
 
Beiträge: 6141
Registriert: 10.09.2006, 20:41
Wohnort: Bietigheim-Bissingen

von Anzeige » 10.01.2014, 10:42

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge

Deutliche 3:6 Niederlage beim Meister
Forum: Steelers
Autor: Petra
Antworten: 0
Steelers verlieren nach Pokalerfolg gegen den Meister
Forum: Steelers
Autor: Petra
Antworten: 0
Steelers unterliegen dem Meister mit 2:5
Forum: Steelers
Autor: Petra
Antworten: 0
Steelers besiegen Meister
Forum: Steelers
Autor: Petra
Antworten: 1
Erste Saisonniederlage - Füchse bezwingen den Meister
Forum: Steelers
Autor: Petra
Antworten: 0

TAGS

Zurück zu Steelers

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron