Gameday – der EHC Freiburg ist zu Gast im Ellental




Hier gehts rund um die Steelers

Moderatoren: Roxy, steelyute, küken

Gameday – der EHC Freiburg ist zu Gast im Ellental

Beitragvon Petra » 28.02.2017, 14:24

Gameday – der EHC Freiburg ist zu Gast im Ellental

Bild



Am heutigen Faschingsdienstag sind um 19:30 Uhr die Wölfe aus Freiburg zu Gast in der EgeTrans Arena. Wer es heute nicht in die Arena schafft, der kann dennoch mit Sprade.TV live dabei sein. Damit sich die Gäste ein wenig heimisch fühlen, kommentiert aus Freiburg Jule Markwald mit.

Im Fanshop gibt es weiterhin 20% Rabatt auf den Saisonschal sowie auf die Trikots der Hauptrunde -- > solange der Vorrat reicht! Schaut vorbei und sichert euch ein Schnäppchen.

Bei den Steelers fallen heute Marcus Sommerfeld, Robin Just und Max Lukes aus. Aus Iserlohn verstärkt uns Denis Shevyrin. Welcher Kontingentspieler das Spiel auf der Tribüne verfolgen wird, entscheidet sich kurzfristig.

Bei den Gästen fallen Dennis Meyer und Radek Duda aus. Ob Steven Billich und Austin Cihak dabei sind, war zum jetzigen Zeitpunkt nicht sicher.

Mit einem Sieg, egal ob mit zwei oder drei Punkten, sichern sich die Bietigheimer die dritte Hauptrundenmeisterschaft in Folge und den damit verbundenen Heimvorteil in allen Playoff-Runden. Damit das gelingt, benötigen die Jungs EURE Unterstützung. Kommt in die Arena und lasst uns am Ende diesen Erfolg hoffentlich GEMEINSAM feiern.

Tickets gibt es noch online oder an der Abendkasse.

In der „Gesamtwertung“ aller drei bisherigen Spiele, führen die Wölfe. Die Ellentäler konnten das erste Spiel im Breisgau mit 3:1 gewinnen, danach setzte es eine 2:3-Heimniederlage und eine 4:2-Schlappe im Wolfsbau. Heute gilt es mit einem Sieg gleichzuziehen.

Heute findet das insgesamt 55. Spiel beider Teams statt – 28-mal siegten die Steelers, 26-mal die Wölfe. Im Ellental gab es 19 Heimsiege und sieben Auswärtserfolge. Im Schnitt fallen 7,5 Tore pro Spiel – also jede Menge!

Auf Seiten der Breisgauer spielten bisher Marc Wittfoth und Jannik Herm im Trikot der Bietigheimer. Von den Steelers war lediglich Bastian Steingroß in Freiburg aktiv, das war von 2001 bis 2004. Unter anderem absolvierte er 55 Spiele in der DEL für die Wölfe und war Teil des Wolfsrudels, das in den Playoffs der 2. Bundesliga im Jahr 2003 die favorisierten Schwaben in vier Spielen in die Sommerpause schickten. Trotz „nur“ Platz 6 in der Hauptrunde stiegen die Freiburger damals als Meister auf.

Heute gilt es nun den letzten Schritt in Richtung Hauptrundenmeisterschaft zu gehen und diese mit einem Sieg zu besiegeln. Seid dabei – erlebt Spitzensport in einer einmaligen Atmosphäre und helft mit den Sieg zu sichern!

WIR SIND BIETIGHEIM!

28.02.2017 11:53 von Patrick Jonza

Quelle: http://www.steelers.de
Mit Grün Weiß Blauen Grüßen
Bild
Benutzeravatar
Petra
Im-Forum-Wohner
 
Beiträge: 6141
Registriert: 10.09.2006, 21:41
Wohnort: Bietigheim-Bissingen

von Anzeige » 28.02.2017, 14:24

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge

Steelers zu Gast im BreuningerLAND
Forum: Steelers
Autor: Petra
Antworten: 0
Wölfe Freiburg gastieren im Ellental
Forum: Steelers
Autor: Petra
Antworten: 0
Gameday – zu Gast im Sahnpark bei den Eispiraten Crimmi
Forum: Steelers
Autor: Petra
Antworten: 1
Pinguins Bremerhaven zu Gast
Forum: Steelers
Autor: Petra
Antworten: 0
Schreiben als Gast
Forum: Mitfahrzentrale
Autor: steelyute
Antworten: 0

TAGS

Zurück zu Steelers

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron