Meister will Tabellenführung ausbauen - zwei Mal auswärts am




Hier gehts rund um die Steelers

Moderatoren: Roxy, steelyute, küken

Meister will Tabellenführung ausbauen - zwei Mal auswärts am

Beitragvon Petra » 18.10.2013, 13:44

Meister will Tabellenführung ausbauen - zwei Mal auswärts am Wochenende

Bild

Mit personeller Bestbesetzung gehen die Bietigheim Steelers in das kommende Wochenende. Alle Spieler sind an Bord und für den Meister geht es zwei Mal auswärts in den Süden Deutschlands. Am morgigen Freitag steht zunächst das Duell mit den Ravensburg Towerstars auf dem Programm. Anpfiff der Partie gegen den Tabellenfünften ist um 20:00 Uhr. Quasi zu Gast zur Einweihungsparty sind die Steelers dann am Sonntag in Kaufbeuren. Die sanierte Sparkassenarena geht wieder in den Betrieb. Spielbeginn gegen die Joker Kaufbeuren ist für 19:00 Uhr terminiert.

Noch läuft nicht alles rund in Ravensburg, doch die Towerstars kommen langsam ins Rollen. Der Grund dafür? - Auf der Torhüterposition kann Trainer Petri Kujala mit zwei Topleuten aufwarten. Christian Rohde und Matthias Nemec standen gerade am Wochenende im Fokus und scheinen aktuell in einer Top-Form zu sein. „Es sieht so aus als ob sich beide Torhüter bei ihren Einsätzen zu starken Leistungen hochpushen“, freute sich der Ravensburger Trainer über die Leistungen seiner beiden Keeper am vergangenen Wochenende. Gerade Matthias Nemec, der beim engen 2:1 gegen Bremerhaven zwischen den Pfosten stand zeigte sich vor allem in der hektischen Schlussphase extrem nervenstark und hielt seiner Mannschaft mit Klasse Reflexen den Sieg fest.

Neben diesen Torhüter-Leistungen und der starken Moral in der Mannschaft um den ehemaligen Bietigheimer Justin Kelly gibt es aber noch einen weiteren Grund der den Steelers gefährlich werden könnte. Das Überzahlspiel scheint von Spieltag zu Spieltag runder zu werden. Was zuvor noch verkrampft und fahrig wirkte, läuft jetzt wesentlich agiler und sauberer. Beste Vorraussetzungen also für ein ansprechendes Spiel, die Hausherren werden Ihre Punkte keinesfalls leicht herschenken.



Für Kaufbeuren ist dieses Wochenende von besonderer Bedeutung, denn seit dem vergangenen Dienstag laufen die Kühlaggregate der Sparkassenarena endlich wieder. Nach 300 Tagen Abstinenz ist die Vorfreude bei Fans, Mannschaft und Verantwortlichen natürlich riesig endlich wieder ins „heimische Wohnzimmer“ einziehen zu können.

Noch lange nach Ende der in Landshut mit 1:5 verloren gegangenen Partie ließen die zahlreichen Fans ihrer Vorfreude freien Lauf und skandierten „Berliner Platz“, die Adresse ihrer heißgeliebten und altehrwürdigen Sparkassenarena. Was noch fehlt, ist das abschließende grüne Licht der Stadtverwaltung. „Ich hoffe dass alles klappt“, zeigte sich Trainer Didi Hegen noch etwas zurückhaltend. Denn auch er hat die Gegner für das Wochenende bereits im Kopf. Und trotz der Rückkehr „nach Hause“ stehen den Jokern gleich zwei Schwere Brocken gegenüber. Neben den Dresdner Eislöwen, die bereits Freitags in Kaufbeuren zu Gast sind, gibt sich der amtierende Meister am Sonntag die Ehre.

Doch es gibt auch Grund zum Optimismus für die Kaufbeurer Jungs. Gegen den SC Riessersee gab es am Wochenende einen 5:1 Erfolg zu feiern. Nach der Führung für die Gastgeber drehten die Joker die Partie und siegten hochverdient mit 5:1.

Machbare Aufgaben also für den Meister, so scheint es zumindest. Doch beide Mannschaften sind nicht zu unterschätzen und gerade für die Joker dürfte die Motivation am Wochenende Siege zu feiern noch ein Stückchen größer sein als in Ravensburg.

Für alle, die dennoch unsere Steelers live erleben wollen, heißt es am Samstag ab nach Sindelfingen. Hier werden ab 16:15 Uhr einiger unserer Kufencrecks bei Hofmeister in Sindelfingen für Autogramme zur Verfügung stehen.

17.10.2013 17:45 von Michael Beez

Quelle: www.steelers.de
Mit Grün Weiß Blauen Grüßen
Bild
Benutzeravatar
Petra
Im-Forum-Wohner
 
Beiträge: 6141
Registriert: 10.09.2006, 21:41
Wohnort: Bietigheim-Bissingen

von Anzeige » 18.10.2013, 13:44

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Steelers

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron