Oberligameister ärgert Zweitligameister - Bad Nauheim gewinn




Hier gehts rund um die Steelers

Moderatoren: Roxy, steelyute, küken

Oberligameister ärgert Zweitligameister - Bad Nauheim gewinn

Beitragvon Petra » 12.10.2013, 18:21

Oberligameister ärgert Zweitligameister - Bad Nauheim gewinnt im Penaltyschiessen

Bild

Die beiden Meister unter sich. Auf der einen Seite als Gastgeber der amtierende Zweitligameister, die Bietigheim Steelers, auf der anderen Oberligameister und Aufsteiger Bad Nauheim. In einer engen und über weite Strecken fairen Partie behielten stark aufspielende Gäste vor 1.592 Zuschauern die Oberhand und gewannen am heutigen Abend mit 5:4 nach Penaltyschiessen.

Den besseren Start in die Partie erwischten dabei die Gäste aus Bad Nauheim. Von Beginn an spielten diese munter nach vorne, die erste echte Torchance war aber auf Bietigheimer Seite zu verzeichnen. Nach schönem Angriff über die linke Seite bediente Greg Squires den mitgelaufenen Matt McKnight, dessen Schuss aber vom Nauheimer Torhüter entschärft werden konnte. In Überzahl wurde die Klasse in der Paradedisziplin des Meisters einmal mehr als deutlich. Der Paradesturm um Matt McKnight, Greg Squires und Torschütze David Wrigley sorgte nach schnellem Gegenstoß für die Führung. Nur wenig später durften die Bietigheimer Fans ein zweites Mal jubeln. Den Schuss von Alexej Dmitriev konnte Domenic Bartels nur prallen lassen. Patrick Asselin schaltete am schnellsten und erzielte damit seinen ersten Treffer im Steelers Trikot (7.). Die Gäste, sichtlich geschockt durch die beiden frühen Gegentreffer, überließen das Feld nun gänzlich der Heimmannschaft und kamen erst dank einer Überzahlsituation wieder besser ins Spiel, hätten nach einem Konter über David Wrigley und Greg Squires beinahe einen weiteren Treffer hinnehmen müssen. Einzig der Klasse Reflex von Domenic Bartels verhinderte den eigentlich schon sicheren Gegentreffer und damit ging es nach 20 Minuten mit einer 2:0 Führung in die Kabine.

Bad Nauheim startete mit viel Tempo ins zweite Drittel und setzten die Gastgeber von Beginn an unter Druck. Eine Unterzahlsituation hatten die Steelers gerade schadlos überstanden als die Hessen doch zum Anschluss trafen. Nach Stellungsfehler von Joey Vollmer war es der ehemalige Schwenninger Jason Pinnizotto der auf Zuspiel von Michael Dorr zum 1:2 Anschluss traf (26). Es folgte ein ausgeglichenes Spiel auf beiden Seiten. Chancen waren hüben wie drüben vorhanden, doch zwingendes war wenig dabei. Wenn doch, waren beide Torhüter auf dem Posten. Die Hausherren liessen den Gästen aber mehr und mehr Raum und diese bestraften die Nachlässigkeit mit dem zugegebenermaßen verdienten Ausgleich. Marcus Götz bediente dabei Michael Dorr, der den Puck aus kurzer Distanz zum 2:2 Pausenstand im Tor unterbringen konnte.

Doch der Meister schlug zurück. Chris St.Jacques hämmerte den Puck per Schlagschuss von der blauen Linie in den Winkel des Nauheimer Tores (42.). Und wieder kam der Ausgleich fast im direkten Gegenzug auch hier. Und wieder war es Michael Dorr, der völlig allein gelassen davonzog und Joey Vollmer keine Abwehrchance ließ (43.). Doch es kam noch dicker, die Gäste ackerten weiter und wurden mit dem Führungstreffer belohnt. Marcus Götz hatte abgezogen und der Schuss rutschte durch die Beine von Steelers Keeper Joey Vollmer hindurch ins Netz (49.). Die richtige Antwort gaben die Hausherren in der 53. Spielminute. Auf Zuspiel von Matt McKnight war es Greg Squires der zum 4:4 traf. Trotz einer spannenden Schlussphase wollte kein Tor mehr fallen und so musste die Verlängerung über Sieg oder Niederlage entscheiden.

Doch auch hier ließen sich die Gäste nicht überwinden und retteten sich trotz guter Bietigheimer Möglichkeiten in das Penaltyschiessen. In diesem hatten die Gäste dann das bessere Ende für sich. Während für die Steelers nur Greg Squires traf, musste sich Joey Vollmer allen drei Schützen der Roten Teufel geschlagen geben.

"Neun Spiele haben wir nun schon gewonnen, aber heute haben wir wie auch schon gegen Landshut unsere Konzentration verloren. Bad Nauheim kam mit mehr Feuer zurück aufs Eis und hat richtig Gas gegeben. Ich bin froh über den einen Punkt heute", war Kevin Gaudets Fazit des Spiels auf der Pressekonferenz.

Für die Steelers geht es nun drei Mal auf die Reise. Am Sonntag Abend gastieren die Steelers ab 17:00 Uhr in Bremerhaven. In der kommenden Woche reisen die Steelers Freitag Abend zu den Ravensburg Towerstars. Anpfiff der Partie ist um 20:00 Uhr. Am Sonntag geht es für den Meister erneut in den Süden. Gegner dann sind die Joker Kaufbeuren.

11.10.2013 23:22 von Michael Beez

Quelle: www.steelers.de
Mit Grün Weiß Blauen Grüßen
Bild
Benutzeravatar
Petra
Im-Forum-Wohner
 
Beiträge: 6141
Registriert: 10.09.2006, 21:41
Wohnort: Bietigheim-Bissingen

von Anzeige » 12.10.2013, 18:21

Anzeige
 

Andi Mechel´s Goalie Maske für einen guten Zweck!

Beitragvon Petra » 12.10.2013, 18:23

Andi Mechel´s Goalie Maske für einen guten Zweck!

Bild

Mit vier Jahren stand Andi Mechel zum ersten mal in Miesbach auf dem Eis. Für ihn war gleich klar… hier will ich einmal spielen. Von 2006 bis 2011 erfüllte sich Andi dann seinen Traum. Er spielte für den TEV Miesbach, seinem Heimatverein, zu dem er heute noch sehr verbunden ist und immer wieder gerne in die Eishalle nach Miesbach zurück kehrt.

Diesen Sommer dann der große Schock für den TEV Miesbach. Bei Sanierungsarbeiten an der Eishalle in Miesbach wurde festgestellt, dass das Dach massive Schäden aufweist. Kostenpunkt 250.000 Euro. Eine Summe, welche der Verein nicht alleine stemmen kann. Jetzt sind die Bürger gefragt und diese wollen natürlich, dass ihre Halle gerettet wird. Auch der Steelers Torwart Andi Mechel möchte unbedingt helfen und hat sich etwas ganz Besonderes ausgedacht. Andi versteigert auf Ebay seine erste selbst designte Goalie Maske. Ein tolles Stück, welches natürlich auch Spuren des ein oder anderen Spieles aufweist. Zusätzlich spenden die Bietigheim Steelers noch zwei Sitzplatztickets für das Spiel am 25.10.2013 gegen des SC Riessersee. Alles zusammen könnt ihr ab Sonntag, 13.10.2013 auf Ebay ersteigern. Der komplette Erlös kommt dem TEV Miesbach zu.

Auf geht´s Fans! Ersteigert diese tolle Maske inkl. Tickets und helft dem TEV Miesbach! Andi Mechel und die Bietigheim Steelers unterstützen diese Aktion sehr gerne und wir würden uns freuen, wenn ein toller Betrag dabei rauskommen würde.

Solltet ihr kein Interesse an der Versteigerung haben, aber dennoch dem TEV Miesbach helfen, dann könnt ihr dies auch mit einer direkten Spende an den TEV machen.

Sanierungskonto:

Raiffeisenbank im Oberland eG

Kto.: 27200

BLZ: 701 695 98

Weitere Infos zum TEV Miesbach findet ihr auch unter: www.tev-miesbach.de

Zum Video geht es hier:

http://youtu.be/APHMiBk-UvY

12.10.2013 08:39 von Denise Entenmann

Quelle: www.steelers.de
Mit Grün Weiß Blauen Grüßen
Bild
Benutzeravatar
Petra
Im-Forum-Wohner
 
Beiträge: 6141
Registriert: 10.09.2006, 21:41
Wohnort: Bietigheim-Bissingen

Wir drücken unseren Mannschaften die Daumen!!!

Beitragvon Petra » 12.10.2013, 18:24

Wir drücken unseren Mannschaften die Daumen!!!

Bild

Während am Sonntag Abend unsere Steelers der 1. Mannschaft um drei wichtige Punkte in Bremerhaven kämpft, kämpft die 1b des SC Bietigheim-Bissingen Zuhause gegen die Eisbären aus Heilbronn, welche aktuell die stärkste Mannschaft in der Liga ist. Ein spannendes Spiel, welches von Emotionen und Kampfgeist begleitet wird. Es ist DERBY TIME in der EgeTra...ns Arena. Zudem treffen viele „alte“ bekannte Gesichter aus den beiden Teams aufeinander. Unter anderem Milan Liebsch, der Sohn von unserem Jugendtrainer Uli Liebsch, welcher beim SC Bietigheim-Bissingen die Jugend durchlaufen hat und seit der Saison 2011/2012 beim EHC Eisbären Heilbronn spielt.

Seid also dabei wenn am Sonntag Abend ab 19:30 Uhr die Schläger gekreuzt werden. Der Eintritt kostet für Erwachsene 4 Euro und ermäßigt 2 Euro. Alle Dauerkartenbesitzer (Bietigheim Steelers) und alle Helfer mit Arbeitsausweisen (Bietigheim Steelers) kommen mit ihren jeweiligen Dauerkarten bzw. Arbeitsausweisen so in die Halle.

Wir wünschen unseren beiden Teams am Sonntag viel Erfolg!!! Auf geht’s Jungs… zeigt Zuhause in Bietigheim und im weit entfernten Bremerhaven was ihr könnt und unseren Fans wünschen wir ein spannendes Wochenende und den Fans, welche sich auf den weiten Weg nach Bremerhaven machen, eine gute Anreise!

12.10.2013 12:02 von Denise Entenmann

Quelle: www.steelers.de
Mit Grün Weiß Blauen Grüßen
Bild
Benutzeravatar
Petra
Im-Forum-Wohner
 
Beiträge: 6141
Registriert: 10.09.2006, 21:41
Wohnort: Bietigheim-Bissingen



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Steelers

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron