Steelers drehen nach Fehlstart auf - 5:2 Sieg in Kassel




Hier gehts rund um die Steelers

Moderatoren: Roxy, steelyute, küken

Steelers drehen nach Fehlstart auf - 5:2 Sieg in Kassel

Beitragvon Petra » 27.10.2014, 10:36

Steelers drehen nach Fehlstart auf - 5:2 Sieg in Kassel

Bild

Am heutigen Sonntagabend gastierten die Steelers vor 3.200 Zuschauern bei den Kassel Huskies. Das zweite Aufeinandertreffen gegen einen hessischen Vertreter an diesem Wochenende.

Die Schlittenhunde sorgten vom Bully weg für immensen Druck vor dem von Sinisa Martinovic gehütetem Tor. Bereits nach 3:45 gespielten Minuten gingen die Hausherren durch das Tor von Matt Tomassoni in Führung. Die Hessen spielten sich in den ersten Minuten in einen Rausch und ließen die Steelers kaum bis gar nicht zur Entfaltung kommen. Die Jungs von Trainer Kevin Gaudet fanden nicht zu ihrem gewohnten Spiel und überließen den Hessen zu viel Platz auf dem Eis.

In der 12 Minuten bekam man dafür die Quittung in Form des zweiten Gegentores. Mike Collins überwand den chancenlosen Silo Martinovic. Dieser Gegentreffer war wohl der Weckruf für die Steelers jetzt mehr zu machen, weniger war nämlich kaum möglich. Mark Heatley und Marcus Sommerfeld scheiterten mit ihren Chancen jedoch am Kasseler Goalie Mika Järvinen. Auf der anderen Seite musste Silo Martinovic noch zweimal in höchster Not klären. Mit dem 2:0 Rückstand aus Sicht der Steelers ging es in die erste Drittelpause.

Die Steelers fingen sich nun und spielten besseres Eishockey. In der 26. Minute musste Jason Pinizzotto wegen Stockschlags für 2 Minuten zusehen, 30 Sekunden später folgte der Huskie Carter Proft. Bei 4 gegen 4 kamen die Steelers zwar zu Chancen aber diese und die kurze Überzahl konnte noch nicht zum Anschlusstreffer genutzt werden. Dann eine Schrecksekunde für alle anwesenden Steelers. Als der Kasseler Carter Proft von der Strafbank zurück aufs Eis wollte, checkte er den vorbeilaufenden Justin Kelly gegen den Kopf. Dieser blieb benommen liegen, konnte zum Glück wenige Minuten wieder ins Geschehen eingreifen. Unverständlicher Weise blieb die Pfeife von Schiedsrichter Marc Iwert stumm.

Stattdessen schickte in der 10. und 11. Spielminute Benjamin Kronawitter und Markus Gleich in die Kühlbox. Die Unterzahl überstanden die Bietigheimer jedoch schadlos. Als dann mal ein Schlittenhund für 2 Minuten zusehen musste, fiel im Powerplay der Anschlusstreffer für die Steelers! Auf Zuspiel von Markus Gleich und Bastian Steingroß, traf Justin Kelly zum 2:1! 35:23 Minuten waren da gespielt. Der Tabellenführer war wieder im Spiel - und wie! 1:37 Minuten vor der zweiten Sirene traf Matt McKnight auf Pass von Kapitän Adam Borzecki zum Ausgleich! Mit dem mittlerweile verdienten Unentschieden ging es in die zweite Pause.

Der Schlussabschnitt begann mit Chancen auf beiden Seiten. Beide Torhüter waren stets auf dem Posten. In der 43. Minute die erstmalige Führung für den Tabellenführer! Wieder war Justin Kelly der Torschütze. Seine Assistenten waren Archie Skalbeck und Bastian Steingroß. Nach 47 gespielten Minuten war wieder Justin Kelly im Mittelpunkt. Ein hoher Stock des Huskiespielers Sebastian Alt landete im Gesicht unseres Topspielers. Er verlor ein Stück vom Zahn. Schiedsrichter Iwert blieb nichts anderes übrig, als den Übeltäter mit einer 5 plus Spieldauerdisziplinarstrafe zum Duschen zu schicken.

Im 5-minütigen Powerplay spielte unsere Nummer 24 David Wrigley groß auf! Auf Zuspiel von Marcus Sommerfeld und Adam Borzecki erzielte er das vorentscheidende 4:2 für die Grün-Weißen! Keine 2 Minuten später brachte David Wrigley seinen Kollegen und die Steelersfans wieder zum jubeln! Marcus Sommerfeld und Bastian Steingroß legten seinen zweiten Treffer vor. Nach dem 5:2 für die Steelers war das Spiel entschieden. Eine brenzlige Situation mussten die Bietigheimer noch überstehen, als Markus Gleich 2 Minuten absitzen musste. Passiert ist aber nichts, so dass die Steelers die 3 Punkte mit ins Schwabenland nehmen konnten!

26.10.2014 21:12 von Bietigheim Steelers

Quelle: www.steelers.de
Mit Grün Weiß Blauen Grüßen
Bild
Benutzeravatar
Petra
Im-Forum-Wohner
 
Beiträge: 6141
Registriert: 10.09.2006, 21:41
Wohnort: Bietigheim-Bissingen

von Anzeige » 27.10.2014, 10:36

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Steelers

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron